Brancheninfo 07-01/2019

Brancheninfo 07-01/2019

150 150 Klaus Henning Glitza

Veolia Backnang: Größeres Unglück konnte verhindert  werden/ Flaschenchaos im Kreis Gießen

 

Die schnelle und beherzte Reaktion von Mitarbeitern der Veolia Umweltservice Süd GmbH & Co. KG in Backnang-Heiningen (Region Stuttgart) hat am gestrigen Mittwochvormittag vermutlich ein größeres Unglück verhindert. Noch vor Eintreffen der mit einem Großaufgebot anrückenden Wehrleute und Sanitäter löschten die Männer eine in Brand geratene Schredderanlage mit Feuerlöschern. Verletzt wurde niemand.

Wie das Polizeipräsidium Aalen mitteilte, sind nach Zeugenschilderungen plötzlich Flammen aus der Maschine geschlagen. Die an der Schredderanlage tätigen Mitarbeiter zögerten nicht und griffen zum Feuerlöscher. Mit dieser Intervention konnte die Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Nach Veolia-Angaben entstand dank der erfolgreichen Löschaktion auch kein Schaden an der Schredderanlage. Der Betrieb in Backnang laufe ohne Einschränkungen weiter, so die stellvertretende Leiterin der Unternehmenskommunikation des Veolia-Entsorgungsbereiches, Diana Scheerschmidt, zu EM.

Vermutlich war ein Fehlwurf Ursache des kurzzeitigen Schadensfeuer, machte die Unternehmenssprecherin deutlich. Auch die Polizei vermutet eine „Spraydose oder ähnliches“, die versehentlich in die Maschine geraten war, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht.

Die vorsorglich alarmierte Feuerwehr rückte gegen 10.30 Uhr mit sieben Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften an. Zusätzlich eilte der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und neun Ersthelfern an den Brandort. Die umliegende Straße um das Betriebsgelände am Kuchengarten wurde kurzzeitig gesperrt.

khg

***

Altglaschaos im Kreis Gießen (Hessen).  Seit Neujahr quellen die Sammelcontainer über. Unmengen von leeren Flaschen sind daneben abgestellt und bilden ein wenig schönes Bild und eine erhebliche Verletzungsgefahr.

Das mit der Entsorgung betraute Unternehmen Knettenbrech + Gurdulic kommt nach Angaben der Gießener Allgemeinen kaum hinterher.  obwohl Sonderschichten, auch am Sonnabend, gefahren wurden. Das Unternehmen sagte zu, das Altglaschaos so schnell wie möglich zu beseitigen.

bem

Hinterlasse eine Antwort

Subscribe to our newsletter