Beiträge Von :

Klaus Henning Glitza

150 150 Klaus Henning Glitza

Handelsinfo 01-07/2019

real-Verkauf: Schwarz-Gruppe unterbreitet verbessertes Angebot   Beim geplanten Verkauf der 279 real-Märkten ist die Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) wieder im Rennen. Der Frankfurter Immobilieninvestor X+Bricks und die SCP Group, Exklusivpartner der Neckarsulmer Schwarz-Gruppe, haben der verkaufswilligen Metro-Group ein verbessertes Angebot unterbreitet. War bisher von der Übernahme von rund 100 bis 120 real-Märkten die Rede, erstreckt sich…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Umweltinfo aktuell 01-07/2019

Greenpeace-Aktion: Hallendach von Amazon aus Protest geentert   Sonntag, gegen Mitternacht. Eine Aktion wie aus einem Thriller. Aus Protest gegen die Vernichtung zurückgesandter neuer Waren sind 40 Greenpeace-Aktivisten auf das Dach des Amazon-Logistikzentrums in Winsen an der Luhe (Landkreis Harburg, Niedersachsen) geklettert. Dabei wurde in luftiger Höhe eine aus Versandkartons bestehende 27 Meter lange Installation…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 19-07/2019

Pikrin- Alarm in Hamburg / Brandstifter? / VKU unterstützt Aktion Abbiegeassistent Schnell und umsichtig reagierte am Montag ein Mitarbeiter der Stadtreinigung Hamburg (SRH) im Stadtbereich Hoheluft-West (Eppendorfer Weg). Als eine 71-jährige Frau am späten Nachmittag ein Behältnis amen “Umweltmobil”, einer mobilen Problemstoffsammlung der SRH abgeben wollte, stellte der geschulte Mann sofort fest, dass das Behältnis…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 18-07/2019

Brand in Mettmach/Österreich: 19 Wehren und über 200 Kräfte waren im Einsatz In einer 1.500 bis 2.000 Quadratmeter großen Lagerhalle der Entsorgungsfirma Firma Katzlberger in Mettmach (Bezirk Ried im Innkreis, Österreich) ist in der gestrigen Nacht ein Brand ausgebrochen. Die Halle wurde dabei erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Statiker müssen jetzt entscheiden, ob die wenige, noch…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 16-07/2019

  Die Beigeladenen im Fusionskontrollverfahren Beigeladene waren im Fusionskontrollverfahren DSD-REMOINDIS neben dem bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung die Entsorgungsunternehmen Alba/Interseroh, Noventiz und Landbell. Der Verband und die  Entsorger waren fachanwaltlich vertreten. Ohne anwaltliche Vertretung zählten außerdem PreZero, Reclay, der VKU und Zentek zu den Beigeladenen. REMONDIS ließ sich kartellrechtlich vor allem von Dr. Ingo Brinker (Partner…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 15-07/2019

Kompostlager geriet in Brand Auf dem Betriebsgelände des Entsorgungsunternehmens Otto Dörner in Holthusen bei Schwerin ist am Sonntagmittag ein großes Kompostlager in Brand geraten. Fünf Feuerwehren waren im Einsatz. Nach sechs Stunden war der Brand unter Kontrolle. Der Rauch hüllte mehrere umliegende Ortschaften ein. Die betroffenen Einwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 14-07/2019

Brände und Unfall / 4,6 Millionen investiert / WSW-Championsleague im Kleinen /Geocaching / 70 Jahre bvse     Feuer auf dem Betriebsgelände des Unternehmens Knettenbrech + Gurdulic in Wiesbaden-Amöneburg. Am Mittwoch vergangener Woche war in einem Grünschnittlager der Anlage ein Brand ausgebrochen, der erst  nach  sechs Stunden gelöscht werden konnte, Wie Merkurist.de berichtet, musste die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo 13-07/2019

„Sauberer Rennbach“ mit toten Fischen Der Rennbach in Marl, sei sauber, ließ der Landkreis Recklinghausen nach einer Havarie auf dem Gelände der dortigen Saria-Refood-Niederlassung verlauten. Dass jetzt tote Fische gefunden wurden, will nicht dazu passen. Wie bereits berichtet, war am 5. Juni bei der turnusmäßigen Revision aus einem Fermenter eine als flüssiger Dünger bezeichnete Substanz…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-07/2019

Medienecho zur vorerst gescheiterten Elefantenhochzeit Unterschiedliche Medien berichteten über die Untersagung der DSD-Übernahme durch REMONDIS.  Auszüge:  Handelsblatt: Der Abfallriese darf den einstigen Marktführer DSD nicht übernehmen. Das liegt an möglichen Wettbewerbsvorteilen – und höheren Entsorgungspreisen. (…) Remondis hatte darauf verwiesen, dass der Markt, auf dem auch ausländische Konzerne wie Suez und Veolia aktiv sind, hart…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Expansionswille von REMONDIS ist ungebrochen

Trotz der herben Niederlage beim Bundeskartellamt gibt sich der Konzern noch lange nicht geschlagen REMONDIS hat im Kampf um DSD eine Niederlage hinnehmen müssen, doch die Schlacht geht weiter. Die einen reden von den Grenzen des Wachstums, die anderen sprechen von einem kurzen Tritt auf die Bremse. Bei den Folgen der Untersagung der Elefantenhochzeit DSD-REMONDIS…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter