Abschied von Doppel-Struktur

Abschied von Doppel-Struktur

1024 748 Klaus Henning Glitza

 

 

 

VEOLIA Umweltservice Dual wird BellandVision zugeschlagen

 

Überraschend kommt der Schritt nicht: VEOLIA, nach Eigenangaben „seit  der Übernahme der Aktivitäten der Suez Deutschland im Rahmen des SUEZ Mergers mit zwei dualen Systemen am Markt aktiv”,  verschlankt die bisherige Doppel-Struktur.

Eine „Wichtige Kundeninformation“ auf der Webseite der VEOLIA Umweltservice Dual GmbH macht es deutlich: Das Duale System von VEOLIA stellt seinen Betrieb ein und wird dem gleichfalls zu VEOLIA gehörenden System BellandVision zuschlagen.

„Wörtlich heißt es: “Lizenzrechner/Online Vertragsabschluss für Neukunden der Veolia Umweltservice Dual GmbH ist ab sofort nicht mehr erreichbar. Die Veolia Umweltservice Dual GmbH wird für das Vertragsjahr 2023 keine Angebote zur Rücknahme und Entsorgung von systembeteiligungspflichtigen Verpackungen, gemäß § 7 (1) VerpackG, mehr erstellen. Bitte wenden Sie sich bezüglich eines Angebotes zur Systembeteiligung an das duale System der BellandVision GmbH in Pegnitz. Die BellandVision GmbH ist seit dem Frühjahr 2022 Teil der Veolia Gruppe in Deutschland“.

In einer aktuell editierten Pressemitteilung wird auf die Hintergründe der  Neustrukturierung von VEOLIAs dualen Systemen in Deutschland eingegangen. „Mit Blick auf eine effiziente Bündelung der Aktivitäten am Markt der dualen Systeme werden in einem ersten Schritt zum Jahresende die Kunden der Veolia Umweltservice Dual GmbH auf die BellandVision GmbH übertragen. BellandVision erfüllt im Auftrag von Industrie und Handel zuverlässig und kompetent die gesetzlichen Pflichten aus dem Verpackungsgesetz. Eine umfassende Beratung z. B. zur Recyclingfähigkeit von Verpackungen und dem Einsatz von Rezyklaten rundet das Angebot ab.“

Veolia Umweltservice Dual werde selbstverständlich alle laufenden Kundenverpflichtungen erfüllen, wird hervorgehoben.  weiter., „Für die Beratung zum Verpackungsgesetz oder zu kundenseitigen Rückfragen ständen die „Teams der Veolia Umweltservice Dual und der BellandVision zur Verfügung“.

Die Veolia Umweltservice Dual GmbH mit Sitz in Hamburg und die BellandVision GmbH mit Sitz in Pegnitz sind VEOLIA-Töchter, wie sie ungleicher kaum sein können. Während BellandVision unangefochten auf Platz 1 der deutschen Dualen Systeme steht, gehörte  Veolia Umweltservice Dual eher zu den kleineren Rücknahmesystemen.

khg

Oberes Bild: In der Zentrale von BellandVision im fränkischen Pegnitz bei Bamberg werden künftig die Rücknahmeaktivitäten von VEOLIA in Deutschland gebündelt. Foto: BellandVision 

Hinterlasse eine Antwort