Monatsarchiv :

Februar 2020

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 21-02/2020

Rückschlag für PreZero Dual: Bundesweiter Betrieb in Frage gestellt   Rückschlag für die PreZero Dual GmbH. Gut sechs Wochen nach dem Start ist der bundesweite Systembetrieb deutlich in Frage gestellt. Wie EUWID berichtet, hätte aus Sicht der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) das zur Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) gehörende Duale System den bundesweiten  Betrieb am Jahresanfang gar…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 20-02/2020

E-Abfallsammelfahrzeug wird in Hamburg auf Herz und Nieren getestet   Der Prototyp des vollelektrischen Abfallsammelfahrzeugs Volvo FE Electric wird  bei der Stadtreinigung Hamburg (SRH) ein Jahr lang im täglichen Betrieb auf Herz und Nieren getestet. Von der Erprobung unter Realbedingungen hängt viel ab, denn  bei erfolgreichem Verlauf wird der Prototyp nach SRH-Angaben in Serie gehen.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 19-02/2020

OLG-Termin in Düsseldorf wird mit  großer Spannung erwartet   Mit großer Spannung wird der neu anberaumte Termin  im Beschwerdeverfahren REMONDIS versus Bundeskartellamt vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf erwartet. Gegenstand des Verfahrens ist bekanntermaßen die Untersagung  der Übernahme des Dualen Systems Deutschland (DSD), besser bekannt als „Grüner Punkt“, durch den größten deutschen Entsorgungskonzern aus dem westfälischen Lünen.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 18-02/2020

Stadtreinigung Hamburg (SRH) übernimmt Müllverwertungsanlage Rugenberger Damm komplett   Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) wird alleinige Eigentümerin der Müllverwertungsanlage Rugenberger Damm (MVR). Wie das Unternehmen dazu mitteilt, sind am 20. Februar die Verträge zwischen der SRH und Vattenfall notariell beglaubigt worden. Der SRH-Konzern hält seit 2014 bereits 45 Prozent der Gesellschaftsanteile an der MVR und übernimmt jetzt die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 17-02/2020

Stapelfeld: Aufruf  von fünf Vereinen / DGAW: „Ressourcen neu denken“ / Ein Lkw-Brand ging glimpflich ab   Zur massenhaften Teilnahme an Anhörungsterminen zum Neubau eines Müllheizkraftwerkes (MHKW) in Stapelfeld (Schleswig-Holstein, nahe Hamburg und Ahrensburg)  haben fünf örtliche Vereine, unter ihnen BIG! Stapelfeld e.V. und Das bessere Müllkonzept S-H e.V., aufgerufen. Einer gemeinsamen Erklärung zufolge ergebe…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Einen Markt für Rezyklate schaffen“

Ehemaliger BMU- Abteilungsleiter Dr. Helge Wendenburg im Interview   Über die Bedeutung des Mittelstandes für die Kreislaufwirtschaft und deren Fortentwicklung hat RecyAktuell mit dem ehemaligen Abteilungsleiter für Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz im Bundesumweltministerium (BMU), MinDir. Dr. Helge Wendenburg, gesprochen. Der bvse, auf dessen Internetseite das Interview erschienen ist, hat den Text dankenswerterweise zur weiteren Verwendung freigegeben.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 16-02/2020

bvse übt Kritik: “Die Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes bleibt hinter Möglichkeiten zurück”   Die Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes  bringe „durchaus Fortschritte für das Ziel hin zu einer modernen Kreislaufwirtschaft durch eine Stärkung des Recyclings von Abfällen“, bleibe „aber dennoch und teilweise sehr deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück“ Mit diesen Worten hat der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung zum…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Menschen & Macher 04-02/2020

Rhein-Main-Deponie (RMD) mit neuer Führung: Beate Ibiß soll es richten     RMD-Aufsichtsratsvorsitzende Madlen Overdick (rechts im Bild) begrüßt Beate Ibiß, die neue Geschäftsführerin der RMD ab 20. April 2020. Foto: RMD Das Foto steht zu Ihrer freien Verfügung. Die aus Sachsen-Anhalt stammende Diplom-Ökonomin Beate Ibiß wird am 20. April alleinige Geschäftsführerin der Rhein-Main-Deponie (RMD)…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 03-02/2020

Solingen: MVA erwirtschaftet acht Millionen / Dachau: Müll liegt seit mindestens anderthalb Jahren herum Die 50 Jahre alte Müllverbrennungsanlage der Technischen Betriebe in Solingen  (100-prozentige Tochter der Stadt) erwirtschaftet Einnahmen von rund acht Millionen Euro pro Jahr und ist  damit eine der wichtigsten Einnahmequellen der nordrhein-westfälischen Klingenstadt. Das berichtet das Solinger Tageblatt. Autor ist Stefan Prinz. In der Anlage…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 15-02/2020

Massives Überangebot ist zentrales Thema beim Internationalen Altpapiertag in Düsseldorf   Das derzeitige massive Überangebot im Weltmarkt und die daraus resultierenden Herausforderungen für die Branche sind zentrales Thema des diesjährigen Internationale Altpapiertages am 19. März in Düsseldorf. Der bvse-Fachverband Papierrecycling konnte  Experten gewinnen, die über das Geschehen in maßgeblichen Regionen der Welt informieren sprechen werden. Darunter sind…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter