Monatsarchiv :

Juni 2019

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 30-06/2019

 Brand in Paderborn- war Batterie die Ursache? Wie jetzt bekannt wurde, haben sich am vergangenen Donnerstag in einer Remise der PreZero Metall GmbH (früher Peitzmann GmbH & Co. KG)  in Paderborn-Mönkeloh 1.800 Kubikmeter Restmüll entzündet. Einzelne Brandnester flammten in der Nacht zum Freitag nochmals auf und machten einen zweiten Einsatz erforderlich. Bei der Brandbekämpfung wurde…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 29-06/2019

Großbrand bei REMONDIS in Erftstadt- vermutlich zwei Mitarbeiter verletzt   Zwei vermutlich verletzte Mitarbeiter sind unter anderem die Folge eines Großbrandes bei REMONDIS in Erftstadt (Rhein-Erft-Kreis, NRW), der am heutigen Sonnabend ausbrach, Die beiden Männer wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Über ihr Befinden liegen keine Informationen vor. WDR hatte sich gegen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 05-06/2019

Hängepartie REMONDIS-DSD- ein Verfahren in der Schwebe    Über das gegenwärtige Stadium des Fusionskontrollverfahrens Duales System Deutschland (DSD) – REMONDIS berichten mehrere deutsche Tageszeitungen. Auszüge: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ): Die Hängepartie um die Elefantenhochzeit in der Müllbranche geht weiter. Der Branchenriese Remondis hat in praktisch letzter Minute weitere Zugeständnisse für die Übernahme des Recyclingsystems Grüner…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 28-06/2019

  geTon und Interseroh zu säumigen Unternehmen /  Wechsel bei PPK / Die neue Müllmelde-App von aha     Zur Meldung, dass die Zentrale Stelle Verpackungsregister mehr als 2.000 Ordnungswidrigkeiten-Meldungen über säumige Unternehmen auf den Behördenweg gebracht hat, hat die Initiative Gelbe Tonne (geTon) ein Statement abgegeben. „Jahrelang haben sich Zahlentrickser und Trittbrettfahrer ihrer Verpflichtung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Zugeständnisse ungeeignet, Untersagung abzuwenden

Bundeskartellamt zeigt sich wenig beeindruckt von den „Nachbesserungen“/ Fusion wird zur Überlebensfrage für  REMONDIS-Topmanager   Die bereits gestern absehbare kritische Haltung des Bundeskartellamtes zum so genannten Zusagenkatalog von REMONDIS hat sich bestätigt. In einem Schreiben, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt, machen die Wettbewerbswächter deutlich, dass die aktuellen Zugeständnisse „grundsätzlich nicht geeignet“ seien, „eine Untersagung abzuwenden“.…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kartellamt hat Frist verlängert

Die finale Entscheidung ist auf Ende Juli vertagt worden   Erwartungsgemäß hat das Bundeskartellamt nach dem Eingang des REMONDIS-Zusagenkatalog die Entscheidungsfrist um einen Monat verlängert. Das Fax, in dem der Entsorgungskonzern unter anderem den Verkauf von Altglasaufbereitungsanlagen in Hannover und Essen anbietet, sei fristgemäß eingegangen, heißt es aus Kreisen der Bonner Behörde. Die finale Entscheidung…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 27-06/2019

Müllfahrzeug brannte / Dritte Verletzung in einer Woche / Häckselplätze wieder geöffnet   Der Inhalt eines Müllfahrzeugs der AVR ist in Heiligkreuzsteinach (Rhein-Neckar-Kreis Baden-Württemberg) am Dienstagmorgen in Brand geraten. Die eingesetzten Müllwerker bemerkten nach Angaben des Polizeipräsidiums Mannheim bei der Entleerung der Grünen Wertstofftonnen gegen 8 Uhr einen eigenartigen Geruch. Parallel dazu stiegen Flammen aus…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Faxangebot kurz vor Toresschluss

REMONDIS bietet den Verkauf von Glasaufbereitungsanlagen in Hannover und Essen an   Wie aus REMONDIS-nahen Kreisen verlautet, ist das neue Zusagenangebot von REMONDIS kurz vor Toresschluss, gegen 22 Uhr, beim Bundeskartellamt per Fax eingegangen. Damit sei „auf den letzten Drücker“ die Frist gewahrt worden. Nach EM-Informationen bietet der größte deutsche Entsorgungskonzern den Verkauf der Glasaufbereitungsanlagen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Zugeständnisse- nur ein Testballon?

Jetzt wird offensichtlich, weshalb in der Führungsetage von REMONDIS bisher keine Aufgeregtheit herrschte Es war wie die Ruhe vor dem Sturm. In Remondis-nahen Kreisen wunderte man sich schon lange, weshalb in der Führungsetage von REMONDIS trotz der absehbaren Fusionsuntersagung durch das Bundeskartellamt alles andere als Aufgeregtheit herrschte.  „Es scheint so, als hätten die noch ein…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Wieder alles offen?

Überraschung: REMONDIS bessert mit umfangreicheren Zusagen nach Beim Megadeal scheint wieder alles offen. Wie in einer Presseerklärung deutlich wird, gibt REMONDIS sein Zusammenschlussvorhaben mit dem Dualen System Deutschland GmbH (DSD) nicht auf.  Die e Zusammenschlussbeteiligten hätten „nun fristgerecht einen ganzen Katalog von Zusagen eingereicht, um die Bedenken der Kartellwächter auszuräumen“, heißt es wörtlich.  Aus Sicht…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter