Monatsarchiv :

Oktober 2018

150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 23-10/2018

  Stadtwerke brauchen neuen Chef /Achtung: Sperrmüllbetrüger unterwegs / Gelber Sack: Richtig entsorgen / Haan: Gut eine Mio. Gewinn   Die Stadtwerke in Frankfurt (Oder) und die Frankfurter Dienstleistungsholding GmbH müssen die Führungspositionen neu besetzen. Jörg Neuhaus, Alleingeschäftsführer der beiden Gesellschaften, verlässt am 30. Juni 2019 vorzeitig „aus persönlichen Gründen“ die Unternehmen. Aufsichtsratschef Wolfgang Neumann…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 22-10/2018

Uneingeschränkte Zustimmung nicht sicher / Der ungetreue Mitarbeiter von Backnang Ob das Bundeskartellamt dem DSD-REMONDIS-Deal uneingeschränkt zustimmt, ist nach EM-Informationen keinesfalls sicher. Nach zuverlässigen Angaben wird sich die Wettbewerbsbehörde die Übernahme sehr genau ansehen. Dabei solle explizit geprüft werden, welche mögliche Folgen die so genannte Elefantenhochzeit auf die Branche hat. Nach wie vor ist aber…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Umweltnachrichten aktuell

Bewerbungsstart für Commerzbank-Umweltpraktikum 2019 / Johnson & Johnson unterzeichnet Nachhaltigkeitsabkommen   Ab sofort können sich naturbegeisterte Studierende aller Fachrichtungen aus Deutschland und anderen EU-Ländern um einen der 75 Plätze für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2019 bewerben. Die Frist läuft bis zum 15. Januar 2019. Bewerbungen für das Open-Air-Semester sind ausschließlich online unter www. umweltpraktikum. com möglich. Das…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 21-10/2018

Grüner Punkt- umweltschädlich? / K + G setzt auf mehr Sicherheit / ESG Soest besteht 25 Jahre   Unter der Überschrift „Ressourcenverschwendung vermeiden: Verbraucher müssen alle Verpackungen sammeln!“ geht das Entsorgungsunternehmen BellandVision in seinem aktuellen Newsletter auf aus seiner Sicht irritierende Verpackungskennzeichnungen ein. Siehe dazu auch die Kleine Presseschau. Gemäß dem neuen Verpackungsgesetz sind die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 15-10/2018

Führt Grüne-Punkt-Label zu Irritionen?   Über das Label „Der Grüne Punkt“ und seine „womöglich negativen Folgen für die Umwelt und den Wettbewerb unter den Müllfirmen in Deutschland“ berichtet die Süddeutsche Zeitung. Anmerkung der Redaktion: Wenn von Abschaffung die Rede ist, ist nicht der Grüne Punkt an sich gemeint, sondern die Kennzeichnungspflicht, die seit 2008 nicht…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 14-10/2018

Pilotanlage nimmt Betrieb auf / Beleidigung des Personals / Stadt Rosenheim und Plastikmüll / Über Wegwerfprodukte:  “Die Lage ist ernst”   Über eine Wirbelschichtfeuerungsanlage (WFA) auf dem Gelände des stillgelegten Kraftwerks in Werdohl-Elverlingsen (Märkisches Sauerland, NRW) berichtet das Medium come-on.de., ein Onlineangebot des Märkischen Zeitungsverlages, Lüdenscheid.  Aus der zurückbleibenden Klärschlammasche dieser Anlage soll künftig Phosphorsäure…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 13-10/2018

Entsorgerwechsel in Weimar   Unter der Überschrift „Weimars Restmüll fährt künftig nach Staßfurt“ berichtet die Thüringer Allgemeine über einen Entsorgerwechsel in Weimar. Der Restmüll aus Weimar wird ab dem 1. Juni 2020 nicht mehr in der Restabfallbehandlungsanlage (Raba) in Erfurt, sondern in einer Anlage der Firma Remondis im sachsen-anhaltinischen Staßfurt entsorgt. Nach steigendem Unmut über die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 20-10/2018

Ramadamas in München /  Abfuhr und Feiertag / Recyclinghöfe in Berlin/ Kunststoffrecycling mit Luft nach oben / Entsorgung im Doppelpack/ Auch Anlieger zur Laubbeseitigung verpflichtet   Ramadamas sind beispielhafte Abfallsammelaktionen von Bürgerinnen und Bürgern. In München ist es bereits Tradition geworden, dass Vereine, Initiativen, Schulen sowie verschiedene Gruppen unter diesem Oberbegriff  in Wäldern und auf…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Kleine Presseschau 12-10/2018

Essen: MVA soll wieder in Betrieb genommen werden / Satire: Exkremente in den gelben Sack?   „Entsorger will am Essener Stadthafen Klärschlamm verbrennen“. Unter dieser Überschrift berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) über Pläne des Entsorgungsunternehmen Harmuth (Essen), seine Verbrennungsanlage im Stadtteil Bergeborbeck wieder in Betrieb zu nehmen. (…). Das private Entsorgungsunternehmen Harmuth bereitet die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brancheninfo aktuell 19-10/2018

REMONDIS Vorpommern-Greifswald wird PPP-Gesellschaft / Termin im AW-ERLE / ALBA auf China-Messen präsent / Remondis sagt Einsatzkräften Dankeschön   Die künftige REMONDIS Vorpommern-Greifswald GmbH wird ein  PPP-Unternehmen (Public-private-Partnership =  öffentlich-private Partnerschaft) sein.  Dies teilte Anke Radlof von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises Vorpommern-Greifswald auf EM-Anfrage mit. Im Rahmen der Verschmelzung der Greifswald Entsorgung Gesellschaft…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter