Monatsarchiv :

September 2018

150 150 Klaus Henning Glitza

Aktuelle Umweltinformationen

BP: Entsorgung auf die billige Art? / Der DUH betont “Deutschland hat ein Nitratproblem”   Nach Recherchen des TV-Magazins Monitor und des WDR Hörfunks soll das weltweit agierende Mineralöl- und Energie-Unternehmen BP „seit Jahren giftige ‚Ölpellets‘ in einem Kohlekraftwerk in Gelsenkirchen“ entsorgen. Laut MONITOR und WDR Hörfunk geht es um jährlich zehntausende Tonnen krebserregender Raffinerie-Rückstände, die…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Neues vom DSD-Verkauf

Die Rechtsanwälte hinter dem Mega-Deal/ Kurze Übersicht über aktuelle Reaktionen der Medien    Kein großer Deal ohne hochkarätige Beratung. Das war auch bei der Übernahme des Dualen Systems Deutschland /DSD) so. Wie „JUVE“ („Neues aus dem Wirtschaftsanwaltsmarkt“) berichtet, hat sich REMONDIS von der Sozietät Greenfort (Frankfurt) und der Kanzlei Gleiss Lutz (München) beraten lassen. Greenfort,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Was zweimal scheitert, wird endlich „gut“?

DSD-Übernahme durch REMONDIS: Es ist vollbracht-aber es bleibt trotzdem in höchstem Maße spannend   Es ist vollbracht. Zwei Jahre lang geisterte der Name REMONDIS in Zusammenhang mit dem DSD-Kauf durch die Medienlandschaft und durch Unternehmensflure. Zweimal wurden die Verhandlungen für gescheitert erklärt. Alles eine gut inszenierte Show, wie man heute weiß. In stillen Kämmerlein sollen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

„Elefantenhochzeit“ ist offiziell bestätigt

REMONDIS-Konzern  und das Duale System Deutschland gaben Pressemitteilungen heraus   Sowohl der Grüne Punkt als auch REMONDIS haben inzwischen den hundertprozentigen Erwerb der Anteile des Grünen Punkts Deutschland (DSD) durch den Lünener Konzern bestätigt. Über den Kaufpreis wurde von beiden Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Der große Deal, in Entsorgerkreisen auch Elefantenhochzeit genannt, steht noch unter dem…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Eilmeldung: DSD-Deal offenbar perfekt

Nach zuverlässigen Angaben Unterschrift um 3 Uhr   Der DSD-REMONDIS-Deal ist offensichtlich perfekt. Wie aus zuverlässiger Quelle verlautet, ist am heutigen Donnerstag um 3 Uhr das so genannte Signing, das Signieren des Kaufvertrages, erfolgt. Wie bereits berichtet, wird sich diesem Schritt eine zirka sechsmonatige Überleitungsphase anschließen, an deren Ende das so genannte Closing, das finale…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

DSD- Deal: Verschoben, aber nicht aufgehoben

„Dringender Nachverhandlungsbedarf“ / ALDI und Personal springende Punkte / VKU übt herbe Kritik   Verschoben, aber nicht aufgehoben. Das für diesen Montag geplante Signing zwischen dem REMONDIS-Konzern und den Mehrheitsgesellschaftern des Grünen Punktes- Duales System Deutschland (DSD), den Finanzinvestoren H.I.G. Capital und Bluebay, ist kurzfristig abgesagt worden. Dies haben Recherchen von EM ergeben. Auch der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Plus von 20 Prozent: REMONDIS wächst kräftig weiter

Neue Zahlen: Gesamtumsatz des Unternehmens stieg um 1,2 Milliarden auf 7,3 Milliarden Euro   Wie die ZDF-Nachrichtensendung „heute“ unter dem Stichwort „Gute Geschäfte mit dem Abfall“ berichtete, wächst Deutschlands größter Entsorgungskonzern REMONDIS kräftig weiter.  Mit Abfallentsorgung und Recycling sei im vergangenen Jahr deutlich mehr Geld erlöst worden.  Nach Eigenangaben des Unternehmens gegenüber dpa sei der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Rätselraten hat ein Ende: DSD-Übernahme soll perfekt sein

Nach Insiderangaben soll die Vertragsunterzeichnung mit REMONDIS bereits nächsten Woche anstehen   Wer kauft den Grünen Punkt-Duales System Deutschland (DSD)? Die langen Monate des Rätselratens und der gezielten Desinformationen haben jetzt möglicherweise ein Ende. Laut einer gewöhnlich gut informierten Quelle haben sich die Verhandlungspartner, die britisch-amerikanischen Fonds H.I.G. Capital und Bluebay nach langen, mehrfach unterbrochenen…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Neuer Chef der SUEZ Deutschland

Der 48-jährige Manager Carsten Dülfer folgt dem 57-jährigen Interimschef Herman Snellink nach     Carsten Dülfer (48) ist seit dem 13. September 2018 Geschäftsführer der SUEZ Deutschland GmbH. Foto: SUEZ Deutschland GmbH Neuer Geschäftsführer der SUEZ Deutschland GmbH ist seit dem heutigen Donnerstag  Carsten Dülfer.  Der 48-Jährige tritt die Nachfölge von Hermann Snellink (57) an, der…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Belastung des Gärsubstrats schon seit 2016 bekannt

Der Schleswiger Naturschützer Fritz Laß konstatiert: Man wusste schon länger um die „heiße Ware“   Die Tatsache, dass sich im Gärsubstrat des Lebensmittelrecyclers ReFood Plastikpartikel befinden, war dem Werkausschuss der Schleswiger Stadtwerke offensichtlich bereits Anfang  2016 bewusst. Dies geht aus einem noch unveröffentlichten Leserbrief des profilierten Schleswiger Umweltschützers Fritz Laß an die örtliche Zeitung hervor,…

weiterlesen