Monatsarchiv :

Juli 2018

150 150 Klaus Henning Glitza

DUH übt Kritik: Elektroschrott wird illegal exportiert

Umweltschutzorganisation: Großteil geht nach Afrika, macht Menschen krank und verseucht Landschaften   Nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DUH) werden pro Jahr schätzungsweise 400.000 Tonnen Elektroschrott aus Deutschland illegal exportiert. Ein Großteil davon gehe nach Afrika und führe dort zu „verseuchten Landschaften, kranken Menschen und unwürdigen Arbeitsbedingungen“. In einer DUH-Pressemitteilung heißt es dazu: „Smartphones, Kühlschränke, Fernseher,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Technischer Defekt soll Großbrand ausgelöst haben

In Herne stand eine Schredderanlage in Flammen / Mehr als 60 Feuerwehrleute waren stundenlang im Einsatz   Ein technischer Defekt hat vermutlich am gestrigen Sonnabend den Brand einer Halle des Entsorgungsunternehmes Bötzel an der Hafenstraße in Herne ausgelöst. Mehr als 60 Feuerwehrleute waren gut viereinhalb Stunden im Einsatz, wobei mehrere Trupps im Wechsel unter Atemschutz…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

ReFood begrüßt Klärwerk-Gutachten

Lebensmittelrecycler weist auf abgetrenntes Sieb hin   Der Lebensmittelrecyler ReFood hat das Gutachten, das Prof. Dr. Rosenwinkel im Auftrag der Stadtwerke Schleswig über die Kläranlage erstellt hat, begrüßt. Wie Pressesprecher Marcel Derichs mitteilt, trage die umfangreiche Darstellung aus Sicht von ReFood „endlich dazu bei, Transparenz in die Fragestellung zu bringen, wie es zum Plastikeintrag in die Schlei kam“. Es…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Anbieterwechsel, Leerungsprobleme, Reinigung beim CSD und sozialer Tag

SKEPSIS UND KRITIK IM ALTKREIS RIESA /BSR GUT AUF CSD VORBEREITET / “RAPPELVOLLE” CONTAINER IN KRONACH/ SOZIALER TAG BEI DER ARW/GASLIEFERUNG IN POTSDAM Laut „Sächsischer Zeitung“ ruft der geplante Anbieterwechsel im Altkreis Riesa- Großenhain bei diversen Lesern Kritik und Skepsis hervor. Wie berichtet, hatte der Abfallzweckverband Oberes Elbtal (ZAOE) den Hauptentsorgungsauftrag, den bisher REMONDIS innehatte,…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Brand, Fuhrpark und ein neues Logistikzentrum

Millionenschaden in Rostock/ FEHR-Gruppe erneuert Fuhrpark /Ascon: Neues Logistikzentrum geplant   Erneuter Brand bei der Veolia Umweltservice Nord GmbH in Rostocker Stadtteil Hinrichsdorf. Wie EUWID berichtete, wurde dabei am Dienstag, 24. Juli, die Sortieranlage für Leichtverpackungen (LVP) weitgehend zerstört Verletzt wurde offenbar niemand. Der zweite Brand in Folge. Bereits Ende Mai waren rund 1.000 Kubikmeter…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Mikroplastik in Mineralwässern angekommen

Alarmierende Untersuchungsergebnisse  Hersteller  von Verbraucherministerium geheim gehalten   Wie der Mensch und sein Umgang mit der Natur, so das Mineralwasser. Unter dieser Überschrift könnte eine alarmierende Studie stehen, die das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe (CVUA-MEL), eine dem nordrhein-westfälischen Verbraucherministerium nachgeordnete Behörde, erstellt hatte. Das alarmierende Ergebnis: Mikroplastik, eines der hauptsächlichen globalen Umweltprobleme Tage unserer, ist…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Neues von DSD, ReFood, REMONDIS, Belland und ELS

Verhandlungen stocken/ Langwieriger Rechtsstreit/ Anzeige gegen Mitarbeiter/ Belland begrüßt Verfahren/ Befreiung von Maut   Die Kernkompetenz des DSD: Aus “Abfall” werden hochwertige Materialien für eine zweite Verwertung gewonnen. Unser Bild zeigt eine moderne Anlage für die automatische sortenreine Sortierung von Leichtverpackungen. Foto: Duales System Deutschland Nach neueren Informationen scheinen die derzeitigen Verhandlungen zwischen REMONDIS und…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Schleswig: Bericht mit Spannung erwartet

In öffentlicher Sitzung des Werkausschusses wird am 25. Juli Expertise zum Sandfilter des Klärwerks vorgestellt   Mit Spannung wird in der Schlei-Region die Vorstellung des „Sachverständigenberichtes zum Sandfilter“ erwartet.  Dieser Filter hatte -wie mehrfach berichtet- die im Gärsubstrat der Firma ReFood GmbH & Co. KG enthaltenen Plastikpartikel nicht zurückhalten können. In Folge dessen war es…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Rund 1.200 Kubikmeter Müll brannten

Schadenfeuer auf ehemaliger Kreis – Hausmülldeponie bei Apolda  REMONDIS-Mitarbeiter Witzmann bewies Mut   Rund 1200 Kubikmeter Produktionsabfälle und Gewerbe-Müll sind in der ehemaligen Kreis-Hausmülldeponie Küchelgrube bei Apolda (Weimarer Land, Thüringen) am Donnerstag 19. Juli, in Brand geraten. Verletzt wurde offenbar niemand. Das frühere Deponiegelände wird von REMONDIS (vom Landkreis beauftragter Entsorgungsbetrieb) als Zwischenlager genutzt. Von…

weiterlesen
150 150 Klaus Henning Glitza

Wiesbaden: Vergabe bringt Linke und Piraten auf die Palme

“Mauschelei”: Gemeinsame Ratsfraktion reicht Aufsichtsbeschwerde beim Innenministerium ein   Die Vergabe des Restmüll-Entsorgungsauftrages in Wiesbaden an das Unternehmen Knettenbrech + Gurdulic und die damit in Kontext stehenden Pläne für den Bau einer Müllverbrennungsanlage will die gemeinsame Ratsfraktion der LINKE & PIRATEN so nicht hinnehmen und hat deshalb Kommunalaufsichtsbeschwerde beim Hessischen Innenministerium eingelegt. „Mauschelei und Missachtung der…

weiterlesen

Subscribe to our newsletter